Konzept.

Du willst das Klima retten? – Wir auch.

Deswegen machen wir neue Produkte aus Hotelwäsche. Damit sparst du CO2 und Müll. Mein Upcycling ist Made in Germany. Hochwertig. Lokal. Fair.

Und so funktionierts:

Ich kooperiere mit Wäscherein, die mir ausgemusterte aber qualitativ hochwertige Wäsche für meine Serien zur Verfügung stellen. Eins ist mir wichtig: das ist kein DIY Projekt sondern ein systemischer Ansatz, gebrauchte Stoffe in professionellen Serien wieder zurück in den Kreislauf bringen. Die Weiterverarbeitung erfolgt unter anderem in einem Familienbetrieb in Schwarzenbach an der Saale. Nachhaltigkeit, regionale und CO2 neutrale Produktion stehen hier im Fokus.

Das Problem ist: Upcycling erfordert viel Gespür und Einzelfallentscheidungen. Ich sortiere die Stoffe vor, Flecken und Löcher werden nicht weiterverarbeitet. Leichte Gebrauchsspuren und Farbunterschiede sind hingegen Teil des Konzepts. Das ist aufwendig und damit teuer.

Also brauche ich dich! Einen Kunden, der das Konzept und die Story wertschätzt!

Produktpalette

zurück zero waste shop Handtücher
zurück zero waste shop dekoration
zurück zero waste shop Servietten
zurück zero waste shop Ordnung

Alle ZURÜCK Produkte vermeiden Müll im Alltag.

Über mich

zurueck zero waste shop anna diermeier

Ich heiße Anna und bin leidenschaftliche Produktdesignerin mit dem Spezialgebiet  Farb- und Materialdesign. Ich möchte mein kreatives Know-How für einen positiven Impact in Sachen Zukunftsgestaltung einsetzen.

ZURÜCK weniger. anders. besser. ist mein Herzensprojekt. 2007 habe ich mein Diplom in Produktdesign an der Bauhaus-Universität in Weimar abgelegt. Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren innerhalb der Automobilbranche im Bereich Farb- und Materialdesign, meinem Spezialgebiet. 

Für meinen ZURÜCK Zero Waste Shop gestalte ich nachhaltige Produkte aus bereits existierenden Materialien. Durch das Upcycling möchte ich gezielt Ressourcen einsparen und gleichzeitig eine abfallfreie Kreislaufwirtschaft unterstützen.

Ich bin davon überzeugt, dass unser aller Handeln – im Kleinen wie im Großen – entscheidende Auswirkungen auf unsere direkte Umgebung hat. Ich würde mich freuen, wenn Du mitmachst. Meine Erfahrung: Ist der Blick einmal geschärft, sieht man an jeder Ecke Verbesserungspotential und Möglichkeiten der Reduzierung von überflüssigen Dingen. Im ZURÜCK Blog findest Du meine persönliche Inspiration, Kooperationen und Behind the scenes von ZURÜCK.

Ich glaube daran, dass im Kleinen unter Beteiligung vieler etwas Großes werden kann.

Werde Teil der #greenlaola

zurueck_motto_greenlaola

Social Impact Lab

Seit Juni 2020 bin ich Teil des Wirkungsschaffer-Stipendiums des Social Impact Labs in Stuttgart. Nach einer aufregenden Bewerbungsphase mit Bewerbungsbogen, Pitch-Werkstatt und dem finalen Pitch vor der Jury gab es positives feedback: Ich bin dabei! Zusammen mit 7 weiteren Teams, die alle tolle Ideen zur Gründung eines Unternehmens mit Social Impact haben, erhalte ich Unterstützung in Form von Workshops, Einzelcoachings und dem Netzwerk, das sich das Social Impact Lab über die Jahre bereits aufgebaut hat. Ich bin super happy und sehr gespannt, wohin mich diese Reise führt.

Social Impact Lab

Textil Accelerator Stoff im Kopf

Seit September bin ich in einem sehr interessanten und super intensiven Textil Accelerator Programm vom Entrepreneurship Center ReutlingenStoff im Kopf. In nur drei Monaten gibt es jede Menge Workshops, Mentoren und fachliches Know-how im Bereich Textil. Ein super spannendes Programm das unterstützt wird von Start-up BW.

Participant